Düsseldorf, 14 Dezember 2022

Die Erwartungen von Konsumenten und Einzelhändlern unterliegen einem ständigen Wandel. Wollen Einzelhandelsimmobilien für ihre Kunden attraktiv bleiben, müssen auch sie sich permanent weiterentwickeln. Als Teil der europaweit agierenden Multi Corporation beweist die Multi Germany GmbH seit 1996 eine ganzheitliche Expertise in allen Bereichen von Einzelhandelsimmobilien. Mit einem umfassenden Spektrum an Dienstleistungen trägt das Düsseldorfer Unternehmen zur Optimierung entsprechender Objekte bei, passt sie neuen Trends und sich ändernden Marktbedingungen an und steigert Vermögenswerte. So gelingt es, den langfristigen Erfolg von Immobilienanlagen zu sichern.

 

„Wir müssen heute viel innovativer sein“, betont Hubert Stech, Geschäftsführer der Multi Germany GmbH. „Der Wandel hat sich enorm beschleunigt, die Mode muss sich schneller verändern, entsprechend müssen Farben, Düfte sich anpassen, alles verändert sich viel schneller. Auch das Marketing selbst hat sich verändert. Vor fünf Jahren war Social Media im Grunde noch kein Thema, jetzt haben die sozialen Medien großen Einfluss. All das hat die Branche extrem belebt. Wir sehen uns mit einer spannenden Situation konfrontiert.“ Die Zuversicht, mit der Hubert Stech dieser Herausforderung begegnet, verdankt er unter anderem seiner langjährigen Erfahrung im Retail Business mit internationalem Fokus. „Wir arbeiten direkt für die Menschen, wir müssen sie dafür gewinnen, dass sie zu uns kommen“, sagt der Geschäftsführer. „Das finde ich interessant. Ich arbeite seit 2017 für Multi Germany, 2019 kamen Multi Benelux und Multi Netherlands hinzu, und nun betreuen wir 32 Einzelhandelsimmobilien in der Region Deutschland/Benelux.“

40 Jahre Multi Corporation
Multi besteht bereits seit 1982 und stammt aus den Niederlanden, wo sich auch heute noch die Zentrale befindet. Im 40. Jubiläumsjahr ist die Multi Corporation in 13 Ländern Europas und der Türkei vertreten und beschäftigt 550 Mitarbeiter, davon allein 90 in Deutschland. „Das Unternehmen ist ganz klar aus der Entwicklerschiene gekommen“, weiß Hubert Stech. „Im Jahr 1996 erfolgte der Markteintritt in Deutschland, wo wir Einkaufszentren entwickelt haben. Ab 2017 erfolgte die Neuausrichtung, Multi erweiterte sein Portfolio. Schließlich in diesem Jahr ein MBO, wir sind nun ein eigenständiges Unternehmen.“

Hervorragendes Kundenerlebnis
So sind es neben der Leidenschaft für das Retail Business auch fundierte Kenntnisse und Erfahrung, die Multi Germany als Dienstleister für Einzelhandelsimmobilien in die Waagschale zu werfen hat. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf bietet ein umfassendes Spektrum an Dienstleistungen, darunter aktives Asset Management, die operative Verwaltung von Einkaufszentren, Redevelopment und Refurbishment, Leasing und Advisory. Vorrangiges Ziel ist es, ein hervorragendes Kundenerlebnis zu schaffen, betont der Geschäftsführer: „Für den 08/15-Konsum geht der Kunde in den Discounter, aber zu einem echten Einkaufserlebnis gehört auch etwas Luxus. Die Leute gehen wieder shoppen, eine Tasse Kaffee trinken. In der Coronazeit haben sie begriffen, dass Shoppen nicht nur Einkaufen, sondern Leben und Erleben bedeutet.“

Die Trier Galerie zieht mit ihren 70 attraktiven Shops auf einer Fläche von 20.000 m² auf drei Ebenen und Zugang zur Fußgängerzone jährlich etwa fünf Millionen Besucher an

 

Macher aus Leidenschaft
Die Entwicklung gibt dem engagierten Geschäftsführer recht. Allein in diesem Jahr hat Multi Germany das Management für sieben neue Einkaufszentren übernommen und trägt mit seinen Teams zur Steigerung der Aufenthaltsqualität, Verweildauer und Einkaufserlebnisse bei. „Wir sind sehr serviceorientiert und auch am Ende des Tages für den Kunden da“, erklärt Hubert Stech den Erfolg des Unternehmens. „Zudem sehen wir uns als Partner, sind direkt am Kunden. Ich kenne alle unsere Kunden und unsere Eigentümer, bin regelmäßig in den Einkaufszentren. Wir holen alle mit ins Boot, die Einzelhändler, die Eigentümer, den Service, Hoteliers und städtische Vertreter. Wir organisieren ein effektives Center Management und entsprechende Services wie Leasing, kaufmännische Dienstleistungen und Parkhausmanagement. Wir sind Macher aus Leidenschaft.“

Aktuelle Entwicklungen
Gute Mitarbeiter zu finden ist in allen Bereichen schwierig geworden. Multi Germany setzt deshalb stark auf interne Ausbildung, erläutert der Geschäftsführer. „Auch im Management geben wir dem Nachwuchs eine Chance, das Alter der Center Manager reicht von 26, 27 Jahren bis 60. Wichtig ist, dass Jung und Alt kommunizieren. Die einen bringen ihre Ideen ein, die anderen ihre Erfahrung, beide Seiten profitieren voneinander.“ Im Leasing sieht Hubert Stech eine wichtige Entwicklungsmöglichkeit, die im Zuge veränderter Kundenerwartungen neue Maßstäbe setzt. Multi kombiniert sein Portfolio mit starker lokaler Leasing-Expertise und liefert maßgeschneiderte Einzelhandelsstrategien für jedes Objekt, um Frequenzen, Umsätze und damit den Wert für Investoren zu steigern. „Die Digitalisierungist eine weitere Entwicklung, die von Multi Germany kontinuierlich vorangetrieben wird. Wir haben Apps sowohl für die Mitarbeiter in den Einkaufszentren als auch für die Kunden entwickelt.“

Referenzen und Ausblick
Kreativität und Innovation, neue Ideen für Designs und die Bereitschaft, den Servicegedanken weiter nach vorn zu treiben bestimmen den Ausblick auf die nächsten Jahre bei Multi Germany. Mit Stolz verweist der Geschäftsführer auf richtungsweisende Projekte wie das FORUM Rotterdam, als bestes City Redevelopment-Projekt der Niederlande ausgezeichnet und ein gutes Beispiel für Mixed-Use-Bauprojekte: „Es handelt sich um ein Riesenprojekt mit Büro-, Wohn- und Shoppingflächen. Die Entwicklung geht in Richtung Quartiere. Im FORUM City Mülheim wiederum konnte neben mehr als 90 renommierten Shops, Fitness- und anderen Einrichtungen ein 15.000 m² großes Ärztezentrum integriert werden.“ Mit serviceorientiertem Center Management möchte Multi Germany auch in Zukunft zum nachhaltigen Erfolg von Einkaufszentren beitragen – und die beste Dienstleistungsplattform Europas sein.FORUM City Mülheim

 


Verwandte Artikel

1

SOCIAL DAY

MULTI Germany – Social Day   In der letzten Woche hat unser Düsseldorfer Team der Multi Germany an unserem SOCIAL Day den Räumlichkeiten der Kita Dreherstraße in Düsseldorf Gerresheim einen neuen Anstrich verpasst. Gestrichen wurde...

Weiterlesen